Ab einem Warenwert von 29 € versenden wir innerhalb von Deutschland Versandkostenfrei.

Gerne können Sie uns auch in unserem Teeladen besuchen.

 

Tee Pagode

Rheinstr. 18

64390 Erzhausen

Tel.: 06150/5509396

 

So finden Sie zu uns!

Chinese Teaism – Chinesische Teekultur (茶道 cha dao) – Longquan Seladon Keramik

Der Begriff Seladon wird für Keramiken verwendet die bezeichnent sind sowohl für die Art der Glasur als auch für die Art der Farbe. Diese Art von Keramik wurde im alten China erfunden, vor allem in der Provinz Zhejang die zu den berühmtesten Brennöfen für Seladon Keramiken zählt. Der Begriff Seladon steht auch gleichbedeutend für Rohware aus Longquan. Neben blauem und weißem, ist dies definitiv eine der meist bekannten Arten von chinesischem Porzellan und kann in allen Ländern entlang der maritimen Seidenstraße gefunden werden, so in West-, Süd- und Südostasien genauso wie im mittleren Osten und Osten Afrikas. Das Export Volumen von Longquan Seladon Keramiken war enorm hoch.

 

Historie der Longquan Seladon Keramik

 

Longquan Seladon hat eine Entwicklungsgeschichte von 1600 Jahren. Zuerst im Zeitalter der Drei Reiche (220-265 n. Chr.) entwickelt, wurde Longquan Seladon durch die Nördlichen Song-Zeit (960-1129 n. Chr.) weiter entwickelt und war auf seinem Höhepunkt während der Südlichen Song-Zeit (1127-1279 n. Chr.) und der Yuan-Dynastie (1271-1368 n. Chr.). Die Produktion begann in der mittleren und späten Ming-Dynastie (1368-1644 n. Chr.) zurückgehen.

Bis jetzt wurden mehr als 500 alte Longquan Seladon Öfen gefunden, von denen mehr als 360 innerhalb von Longquan Stadt gelegen sind, um ein riesiges Keramikofensystem zu bilden - die Longquan Öfen der chinesischen Geschichte.

 

Verschiedene Kategorien von Longquan Seladon

 

Longquan Seladon kann in zwei Kategorien eingeteilt werden: Geyao und Diyao. Geyao (älterer Bruder Ofen) hat einen schwarzen Ton-Körper mit einem lila Rand und eisenbraunem Bodem. Die funkelnde und kristallklare Glasur des Geyao Seladon läst es aussehen wie Jade oder Eis. Der Ge-Ofen ist eine der Fünf berühmte Brennöfen der Song-Dynastie zusammen mit den Guan, Ru, Ding und Jun-Öfen. Die Merkmale von Diyao (jüngerer Bruder Ofen) sind dicke, weiße Ton Stücke bedeckt von einer bläulichen Glasur, die ihr ein glitzerndes und durchscheinendes Aussehen und eine feuchte Oberfläsche verleiht. Diese blaue Farbe ist ein typischer Farbton für Longquan-Ofen Seladon. Fen Ching (Lavendel grau) und Meizi Ching (Pflaume grün) sind ebenfalls Warenzeichen der Seladon Glasurfarben. Unter der glasierten Fläche sind verschiedene Muster von rissiger und gesprungener Glasur. Die Wenwu Risse sind durch ihren Wechsel großer und kleiner Risse gekennzeichnet; Fischrogen Risse ähnelt einem feinen Netz; hundertfache Risse zeigt eine Oberfläche, die wie Risse im Eis aussieht.

Longquan Seladon Keramik



1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.
Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung und -formular | Liefer- und Zahlungsbedingungen | Datenschutz | Sitemap
(c) 2014 by Brigitte Müller Braun - Tee Pagode - Ihr Onlineshop für Premium Tee von alveus®. Alle Rechte vorbehalten.